Verhaltenstherapie:

 

Wenn es Probleme im Zusammenleben zwischen Hund und Halter gibt, ist eine Verhaltenstherapie notwendig. Dabei wird der Ursache auf den Grund gegangen, um daraufhin einen geeigneten Therapieplan mit individuellem Training zu erstellen. 

 

                   

                  Hierbei haben Zwang und Gewalt nichts zu suchen!